Sie sind hier: Startseite » Hochschwarzwald » Ferienorte

Schluchsee Jägersteig

Stiefel geschnürt, Vesper gerichtet- der Wandergenuss im Hochschwarzwald kann beginnen: Premiumwanderweg mit herrlichen Ausblicken auf den Schluchsee und idyllischen, schmalen Pfaden inmitten der traumhaften Hochschwarzwald Kulisse. Der Wanderrundweg Jägersteig misst 12 km und ist gut ausgeschildert.

Unterkünfte in Schluchsee: Übersicht | Wellnesshotel Auerhahn | Ferienwohnungen Altes Zollhuesli | Ferienwohnung Eichinger | Ferienwohnung Eisenhauer| Ferienwohnung Heide-Rose Kaiser | Ferienwohnung Gisela und Lothar Kaiser| Ferienwohnungen Mahler | Ferienwohnungen Lore | Ferienhaus Sauter | Ferienwohnungen Schnell | Ferienzimmer Schuppiser | Ferienwohnungen Talmattenhof| Ferienwohnungen am Kurpark | Ferien-Apartments Landhaus Vintage |

Sehenswürdigkeiten in Schluchsee: Ortsbeschreibung | Rundwanderweg Jägersteig | Heimethus | Dreiseenbahn | Fischbach |

Wir beginnen die Tour am Wanderparkplatz „Im Wolfsgrund“. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, entweder beim dortigen Edeka-Markt, aber auch beim Bahnhof Schluchsee. Alternativ können wir die Tour am Bahnhof in Schluchsee-Aha (Einstiegstafel am Abzweig Seglerheim) starten.

Vom Parkplatz „Im Wolfsgrund“ laufen wir durch die Unterführung der B500, folgen dem Wanderweg nach links und überqueren die L156 nach Lenzkirch. Nach der Kreuzung folgen wir dem Wander- und Radweg entlang der Freiburger Straße (B500). Nach kurzer Zeit sehen wir schon das Eingangsportal des Schluchseer Jägersteigs. Hier tauchen wir in den Bannwald ein und folgen dem schmalen Pfad, an einem Holzplatz vorbei hinauf zur Stutzhütte.

Von hier aus laufen wir zum Hanselefelsen, biegen anschließend links ab und kommen auf einen breiteren Weg. Nach kurzer Zeit eröffnet sich ein toller Ausblick! Über den Ahaberg folgen wir dem Weg in Richtung Bildstein. Auf diesem Wegstück bietet sich die Möglichkeit den direkten Weg zum Bildstein fortzuführen oder auf dem neu angelegten Nebenpfad „Pirschpfad“ neue Entdeckungen zu machen. Am Aussichtspunkt Bildstein angelangt genießen wir einen atemberaubenden Blick auf den Schluchsee.

Nach einer kurzen Pause geht es mit frisch getankter Energie auf einem schmalen Pfad hinab nach Unteraha. Hier wandern wir bis zur Bootsanlegestelle und folgen dem Seerundweg zur Amalienruhe. Von der Landzunge aus eröffnet sich ein herrlicher Blick über den See. Anschließend führt uns die Tour weiter in Richtung Schluchsee-Ort, wir überqueren jedoch die Fußgängerbrücke um auf die andere Seite der Bahnschienen zu gelangen. Von hier aus laufen wir am Café am See vorbei, zurück zum Wanderparkplatz.

Tipps für den Jägersteig
Gutes Schuhwerk wird empfohlen. Ein Teilstück des Jägersteigs von Aha nach Schluchsee lässt sich mit einer Seerundfahrt verbinden. Wer das nasse Kühl mag, sollte auf keinen Fall sein Badezeug vergessen. Am Seeufer bieten sich jede Menge Möglichkeiten für eine Abkühlung.