Sie sind hier: Startseite » Hochschwarzwald » Ferienorte

Reiseführer Hochschwarzwald

Gemütliche Unterkünfte im Hochschwarzwald im Südschwarzwald. Mieten Sie eine komfortable Ferienwohnung oder ein Hotelzimmer im Hochschwarzwald direkt und günstig beim Gastgeber. Wir wünschen schöne Ferien sowie einen erholsamen Urlaub!

Sehenswürdigkeiten im Hochschwarzwald finden Sie in in Bernau | Bonndorf | Breitnau | Dachsberg | Eisenbach | Feldberg | Friedenweiler | Furtwangen | Grafenhausen | Gütenbach | Häusern | Hinterzarten | Höchenschwand | Ibach | Lenzkirch | Löffingen | Sankt Blasien | Sankt Georgen | Sankt Märgen | Sankt Peter | Schluchsee | Schönwald | Schonach | Titisee-Neustadt | Todtmoos | Todtnau | Triberg | Ühlingen-Birkendorf | Vöhrenbach | Wutach |

Hier im Süden der Ferienregion Schwarzwald sind mit Feldberg, Belchen, Schauinsland und Herzogenhorn die höchsten Berge des Schwarzwaldes versammelt. Wanderer, Naturliebhaber, erholungsuchende, Mountainbiker, Rennradler, Sommer- und Wintersportler finden ihr Dorado im geografischen Hochschwarzwald.

Der Feldberg ist mit 1493 Metern sogar der höchste Gipfel aller deutschen Mittelgebirge. Im Winter bildet er das größte zusammenhängende Skigebiet außerhalb der Alpen. Im Sommer begeistert er mit einer in Deutschland einzigartigen subalpinen Pflanzenwelt.

Der Schluchsee und der Titisee sind die größten Seen für Wassersportler und Sonnenanbeter im Schwarzwald und beliebte Ausflugsziele zu jeder Jahreszeit. Sonnenbeschienene offene Bergkuppen, blaue Seen, Wälder und Wiesen, Heilklima und Höhenluft, feine Schwarzwälder Gastronomie und zünftige Vesperstuben, gelebtes Brauchtum und erlebnisreiche Kinderprogramme: Hier kommt vieles zusammen, was den Urlaub für die ganze Familie wertvoll macht.

Kulturreisende begeistern sich an den herrlichen Klosterkirchen in St. Blasien und St. Peter und St. Märgen, aber auch an den mächtigen Schwarzwaldhöfen mit ihren tief heruntergezogenen Walmdächern und an Schwarzwalddörfern, wie sie typischer kaum sein könnten.

Spannende Tipps im Hochschwarzwald

Bilder antippen!

  • Löffingen

    Zwischen Titisee und Donaueschingen liegt am Ostrand des Hochschwarzwaldes liegt eines der bezaubernsten Städtchen des Schwarzwaldes: Löffingen. Zahlreiche Freizeitaktivitäten werden geboten. Es ist zugleich Ausgangspunkt von Wanderungen durch die Wutachschlucht.

  • Friedenweiler Rötenbacher Ameisenpfad

    Auf dem Rundweg des Rötenbacher Ameisenpfades sind 10 Stationen, an denen man Kletterbäume besteigen oder über Baumstämme balancieren kann. Aber auch sonst gibt es viel zu entdecken. Kinder können den Erwachsenen sogar etwas vormachen. Entlang des Ameisenpfades blühen Pestwurz und seltene Orchideen, schwimmen Flusskrebse, fliegen Lilagold-Feuerfalter und es singt der seltene Wachtelkönig.

  • Bonndorf Japanischer Garten

    Der Bonndorfer Kurpark, in den japanischen Garten integriert, ist ein Erlebnisgarten mit Objekten zum Anfassen, Anschauen, Begreifen der Natur und der Kräfte der Natur. Der Garten liegt am Südende der Stadt Bonndorf und grenzt unmittelbar an das Schloss an. Ein Erlebnis der Sinne soll der Park sein, der unter dem Motto der vier klassischen Lebenselemente aktiv und passiv erlebbar wird.

  • Bonndorf Kirche St. Peter und Paul

    St. Peter und Paul ist die römisch-katholische Pfarrkirche von Bonndorf im Schwarzwald. Die von Josef Berckmüller im von Heinrich Hübsch geprägten Rundbogenstil erbaute dreischiffige Pseudobasilika ersetzte die 1842 niedergebrannte Klosterkirche. Sie wurde zwischen 1893 und 1900 von Franz Joseph Simmler ausgemalt.

  • Lenzkirch Hirtenpfad

    Der 8 km lange Premiumweg “Hochschwarzwälder Hirtenpfad” bei Lenzkirch im Hochschwarzwald führt uns auf abwechslungsreichen Wegen entlang blühender Wiesen, lichter Waldränder, Felsen und Lesesteinhaufen. Mit herrlichen Ausblicken auf das Gletscherhochtal mit seinen schönen Schwarzwälder Höfen und steilen Wiesen, von Hecken durchzogen führt die Wandertour rund um Raitenbuch.

  • Feldberg

    So spektakulär sich ein Besuch des Feldberges, des höchsten Gipfels aller deutschen Mittelgebirge, auch ist, so sehr empfiehlt sich der Besuch abseits des Gipfelrummels in die wenige Kilometer entfernten Ortschaften Altglashütten, Falkau, Neuglashütten sowie Bärental.

  • Bonndorf Roggenbacher Schlösser

    Die Roggenbacher Schlösser sind eine aus dem 12. Jahrhundert stammende Burgengruppe, südlich des zu Bonndorf im Schwarzwald liegenden Ortes Wittlekofen. Zur Burgengruppe gehört die Burgruine Roggenbach – auch Weißenburg genannt. Den 500 Meter entfernten Nordturm der Gruppe bildet die Burgruine Steinegg.