Sie sind hier: Startseite » Kaiserstuhl » Ferienorte

Eichstetten Eichelspitzturm

In Eichstetten wurde im Juli 2006 der neu erbaute Eichelspitzturm eingeweiht. Der Turm ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kaiserstuhlgemeinden Eichstetten, Bötzingen, Vogtsburg und Bahlingen, des Fördervereins Eichelspitzturm e.V., der Firma O2 (Germany) und des Landes Baden-Württemberg. Er befindet sich auf dem zweithöchsten Gipfel des Kaiserstuhls, der Eichelspitze.

Unterkünfte in Eichstetten am Kaiserstuhl: Übersicht | Hotel Gasthof Rebland | Ferienhaus Fünf Bären | Ferienwohnungen Brunnenhof Hiss | Ferienwohnung Hornecker | Ferienwohnung Rinklin | Ferienwohnung Walz |
Sehenswürdigkeiten in Eichstetten: Ortsbeschreibung | Dorfmuseum | Eichelspitzturm | Samengarten |

Abendwanderung zum Eichelspitzturm. Erleben Sie eine einmalige Aussicht in einer Höhe von 549 m ü.N.N. und genießen Sie einen herrlichen Panoramablick entlang des Schwarzwaldes sowie den Vogesen. Entdecken Sie das Straßburger Münster, die Hornisgrinde und den Schweizer Jura. Erfahren Sie Wissenswertes über das Kaiserstuhlmassiv und seine Umgebung. Der Förderverein Eichelspitzturm e.V. lädt Feriengäste und Kaiserstuhlfreunde zu einer Abendwanderung über die Schelingerhöhe zum Eichelspitzturm ein. Genießen Sie die Abendstimmung der Rheinebene sowie das faszinierende Lichtermeer der Breisgauer Bucht. Bei Einbruch der Dunkelheit gehen Sie in der Gruppe mit Fackeln zurück zum Ausgangspunkt. – Treffpunkt Parkplatz Eichelspitzturm Eichstetten. Dauer: 2,5 Stunden. – Termine für Gruppen auch nach Absprache möglich (Gunther Hiss, Telefon 07663 – 57 44).

Der Eichelspitzturm hat eine Gesamthöhe von 42,50 m, die Plattformhöhe beträgt 28 m. Der verzinkte Stahlturm hat 143 Stufen, 15 Zwischenpodeste und eine Aussichtsplattform. Der Förderverein Eichelspitzturm e.V. hat durch die Unterstützung von Spendern einen Teil der Baukosten abgedeckt. Der Name des jeweiligen Spenders wurde mit einem Schild auf der Stufe verewigt. Dieser Turm bietet Ihnen eine herrlichen Aussicht auf höchstem Niveau. Auf einer Plattform in Höhe von 549 m ü. N.N. können Sie einen einmaligen Blick über den gesamten Kaiserstuhl, die Breisgauer Bucht, den Schwarzwald und die Vogesen genießen.

Lust auf Urlaub in Eichstetten? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen?
Bei guter Sicht können Sie auch das Straßburger Münster, die Hornsrinde und den Schweizer Jura entdecken. Der Weg zum Eichelspitzturm ist ab Regio S-Bahnhof Eichstetten ausgeschildert (ca. 5 km). Der Turm befindet sich am höchsten Punkt des Geopfades.

Ab dem „Parkplatz Fohrenbuck“ ist es noch ca. 1 km Fußmarsch zum Eichelspitzturm. Weitere Parkplätze für Wanderungen zum Turm sind bei Bötzingen am Vogelsangpass sowie Bahlingen auf der Schelinger Höhe (Bahlinger Eck).
Bauherr: Gemeinde Eichstetten am Kaiserstuhl

Daten
Baubeginn: April 2006
Einweihung: 30. Juli 2006
Lage: 521 m ü.N.N.
Gesamthöhe: 42,50 m
Plattformhöhe: 28 m
Material: Stahl in feuerverzinkter Ausführung