Sie sind hier: Startseite » Kontakt

Der erste Blick ist entscheidend

Darauf sollten Sie bei der Homepage achten

Endlich ist die neue Homepage fertig. Sie sind stolz wie Oskar. Sie kennen jedes Bild und jede Zeile auf Ihrer Webseite. Klar, Ihre Homepage soll Ihr Angebot optimal präsentieren, damit die Zielgruppe einen bestmöglichen Eindruck gewinnt. Aber kommt das Produkt auch wirklich an? Sicher ist, wer auf Ihrer Webseite erst suchen muss, der gibt genervt auf. Und die Homepage Ihres Mitbewerbers ist nur einen Klick entfernt.

Weiter: Übersicht Aktuelles

Neben der ansprechenden Gestaltung, bestmöglichen Bildern und einem einwandfreien Text spielt die Anordnung eine entscheidende Rolle. Nehmen wir einmal an, Sie schlagen ein Buch auf. Wohin schauen Sie zuerst? Richtig: nach oben links. Denn Sie sind es gewohnt, dass der Text immer oben links beginnt. Nun könnte man daraus schließen, der Besucher Ihrer Homepage schaut zuerst ebenso nach oben links. Das ist ein Irrtum!

Die erworbene Erfahrung steuert unsere Aufmerksamkeit. Automatisch.

Homepages werden anders betrachtet. Das hat einen einfachen Grund: Wir haben uns daran gewöhnt, dass exakt dort die weniger wichtigen Informationen zu finden sind wie beispielsweise das Logo, die Navigationsleiste oder weil einfach nur eine leere Fläche vorhanden ist, verursacht durch die Bildschirmgröße und die Auflösung.

In der Regel erfassen wir auf einer neuen Homepage, die wir zuvor noch nicht betrachtet haben, zunächst das obere Drittel bis zur Mitte. In diesem Bereich erwarten wir die wichtigsten Informationen. Nach einer kurzen Orientierungsphase folgen wir dann dem üblichen Lesemuster. Sobald jedoch größere Bilder ins Blickfeld kommen, werden wir vom Lesefluss abgelenkt. Wir sind darauf programmiert, Bilder schneller zu erfassen. Dies gilt ebenso, wenn die Bilder an den Seiten angebracht sind.

Profi-Homepage lohnt sich und kostet wenig. Sie haben die alte Homepage satt und möchten Ihren Besuchern endlich eine neue, zukunftsweisende, moderne Homepage bieten, die auch wirklich ankommt und dennoch preisgünstig ist? Sie geben sich nicht mehr mit alten Bildern zufrieden, sondern möchten die Gästezimmer, das Haus oder die Ferienwohnung in professionellen Fotos präsentieren? - Gerne unterbreite ich Ihnen ein unverbindliches Angebot: info@andorf.de - Weitere Infos lesen Sie auf www.andorf.de.

Lesegewohnheiten der Besucher auf die eigene Homepage anwenden!

Denn neben dem zentralen Sehen ist das periphere Sehen aktiviert. Beim zentralen Sehen starren wir auf einen eingeengten Bereich. Dieser wird scharf abgebildet. Beim peripheren Sehen wird das übrige Bildfeld unscharf erfasst und damit die beiden Seiten der Homepage. Dagegen können wir uns nicht einmal wehren. Diese Eigenschaft war für unsere Vorfahren in grauer Vorzeit überlebenswichtig. Sobald sich im Augenwinkel Gefahr ankündigte, wurde die ganze Aufmerksamkeit darauf gelenkt. Die Reaktionsgeschwindigkeit des menschlichen Gehirns (Mandelkern) ist beim peripheren Sehen schneller als beim zentralen.

Blinken also in den Randbereichen GIF’s auf, tun wir uns schwer, den zentralen Inhalt konzentriert zu lesen. Permanent werden wir abgelenkt. Das kann ganz schön nerven. Aus diesem Grund setzt die Werbeindustrie animierte Werbebanner ein.

Besuchen wir eine Homepage immer mal wieder, gewöhnen wir uns an ihren Aufbau und entwickeln mentale Modelle. Aus der Erfahrung wissen wir, wo die wichtigsten Informationen zu finden sind und blicken deshalb genau auf diese Zielpunkte. Sind bestimmte Inhalte immer unten links zu finden, schauen wir schon beim Laden der Webseite zuerst an diese Stelle.

Zusammenfassung

  • Die wichtigsten Inhalte immer auf das obere Drittel und die Mitte konzentrieren.
  • Wichtige Informationen niemals an die Ränder setzen.
  • Das gewohnte Lesemuster eines Besuchers nicht durch blinkende GIF’s und andere Elemente stören.