Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Buchungsportale

Eigene Homepage sorgt für mehr Unabhängigkeit

Rund die Hälfte der Reisenden bucht Unterkünfte online, entweder am heimischen PC oder mobil. Besonders häufig werden Buchungsportale bemüht. Das ist bequem und scheinbar preiswert. Viele Gäste orientieren sich dabei an den Bewertungen. Doch der Schein trügt. Die Bequemlichkeit hat nämlich ihren Preis. Den bezahlen die Reisenden ebenso wie die Zimmeranbieter. Diese machen sich immer stärker von den Buchungsportalen abhängig und vernachlässigen im gleichen Maße die eigene Homepage.

Weiter: Übersicht Aktuelles

Portale wie der Schwarzwaldführer oder www.fewo.ag verlinken direkt auf Ihre Gastgeber-Homepage und sorgen so für mehr Traffic, aber auch für mehr Aufmerksamkeit durch Suchmaschinen wie Google & Co. Denn nur gut verlinkte Homepages sind aus Sicht der Suchmaschinen wichtig.

Dabei möchte ich erst gar nicht auf die Spezialagenturen mit den getürkten Bewertungen eingehen. Meinungen sind sowieso subjektiv. Was der eine toll findet, mag ein anderer überhaupt nicht. Wiederum andere sind völlig kritiklos und bewerten alles gut. Bekommt ein Haus schlechte Noten, kann es schlimmstenfalls in seiner Existenz bedroht werden.

Tatsächlich aber hätte man die Abhängigkeit vermeiden können, wenn die oberste Priorität auf die eigene Homepage gelenkt worden wäre. Denn dort kann der Vermieter sein Angebot permanent anpassen, kann auf die Bedürfnisse seiner Gäste direkt eingehen, die Zimmer beschreiben und mit ihnen den besten Kontakt pflegen. Leider sieht die Realität oft anders aus. Viele setzen auf Buchungsportale. Findet eine Vermittlung statt, müssen die Vermieter auch noch eine hohe Provision bezahlen. Im Moment liegt der Marktschnitt bei 15 Prozent. Tendenz steigend!

Mag sein, dass sich der eine oder andere Vermieter wundert, weshalb niemand über seine Homepage bucht. Wie auch, schließlich wurde sie über lange Zeit sträflich vernachlässigt. Dabei stehen die Chancen nicht einmal so schlecht, sich wieder unabhängiger zu machen. Experten empfehlen schon lange, lieber direkt beim Vermieter zu buchen. Oft sind dort die Preise sogar günstiger als auf den sogenannten Vergleichsportalen, die in Wirklichkeit gar nicht so unabhängig sind, wie sie sich gerne geben.

Tipp für Vermieter

Rücken Sie Ihre eigene Homepage in den Vordergrund. Weisen Sie Ihre Gäste darauf hin, sich lieber direkt mit Ihnen in Verbindung zu setzen und nicht über den anonymen Umweg eines Buchungsportales. Und machen Sie Ihre Homepage bekannt, beispielsweise über einen ganzseitigen Eintrag oder per Werbebanner in einem Urlaubs- und Freizeitportal. Sorgen Sie dafür, dass die Homepage aktuell bleibt, damit Ihre Gäste dort Neues erfahren und zwar sowohl über Ihr Haus als auch die Umgebung und die Freizeitmöglichkeiten. Zeigen Sie dies mit guten Bildern. Wenn Ihnen das zu viel Arbeit macht, dann delegieren Sie die Betreuung an einen Webmaster. Bedenken Sie: Gäste, die bei Ihnen waren, erzählen in ihrem Bekannten- und Freundeskreis - und empfehlen Ihre Homepage und damit Sie weiter.

Tipp für Gäste

Gehen Sie lieber direkt auf die Homepage des Vermieters. Sie erfahren weitaus mehr, als nur "den günstigsten Preis" - über das Haus, die Umgebung und was es sonst noch Schönes gibt. Und es macht einfach mehr Spaß, sich direkt mit dem Lieblingshotel oder den Gastgebern der schönen Ferienwohnung auseinanderzusetzen. Und oft sind dort die Preise ohnehin günstiger oder Sie erhalten als Direktbucher noch eine Überraschung.